Samstag, 25. Januar 2014

Borussia Dortmund - FC Augsburg

25.01.2014 - 1. Bundesliga 
Dortmund, Signal-Iduna-Park (80.445 Zuschauer / ausverkauft)
Borussia Dortmund - FC Augsburg (2:2)

Die Nacht wurde nach dem Spiel am Freitag in Wiesbaden verbracht. Und schon früh ging es für mich mit dem Zug weiter nach Dortmund. Dort kam es zum Aufeinandertreffen der Borussia und dem FC Augsburg. Das Hinspiel im August endete mit einem klaren 4:0 für den BVB. Und auch am heutigen Tag schien es eine klare Angelegenheit zu werden, schon nach fünf Minuten die Führung durch Bender. Doch anstatt das Ergebnis in die Höhe zu treiben, überließ der BVB den Gästen den Ballbesitz, die damit wenig Anfangen konnten. Halbzeit. 
In der zweiten Halbzeit kristallisierte sich die linke Abwehrseite des BVB in Person von Marcel Schmelzer als Schwachstelle heraus. Nach einer Hahn-Flanke das Eigentor von Bender. 
Ein direkt verwandelter Freistoß von Sahin sorgte für die erneute Führung. Doch dass Augsburg in Sachen Effizienz die Bundesliga anführt, bekamen die Borussen knallhart zu spüren. Erneut eine Hahn-Flanke, diesmal Ji mit dem Kopf. 2:2! Dass auch der Endstand. 
Mit dem Punkt in der Tasche ging es für mich auch wieder nach Hause, 

Freitag, 24. Januar 2014

SV Wehen-Wiesbaden - Hallescher FC

24.01.2014 - 3. Liga 
Wiesbaden, BRITA-Arena (2.451 Zuschauer)
SV Wehen-Wiesbaden - Hallescher FC (0:3)

Freitag Mittag startete der Zug Richtung Wiesbaden. Nicht nur die Bundesliga startete am heutigen Freitag in das neue Jahr, auch die 3. Liga. Der heimische SV Wehen-Wiesbaden empfing die Gäste aus Halle. Die Hausherren haben noch leise Hoffnungen auf den dritten Rang zu klettern um an den Relegationsspielen teilzunehmen. Für die Gäste geht es dagegen ausschließlich ums überleben, um den Klassenerhalt. 
Die Ausgangssituation der beiden Teams spiegelte sich zu Beginn der Partie dann auch auf dem Rasen wieder. Wehen das bessere Team, jedoch gab es kaum ein durchkommen in der Hintermannschaft des HFC. Und wenn es ein durchkommen gab wurden die teils hundertprozentigen Chancen kläglich vergeben. Der HFC beschränkte sich nur aufs Kontern. Mit Erfolg, kurz vor der Pause gelang den Gästen nach einem Konter die Führung. 

Gleiches Bild in der zweiten Hälfte, Halle beschränkte sich aufs Kontern und fuhr somit einen ungefährdeten 3:0 Auswärtserfolg ein mit drei wunderschön erzielten Toren. 

Samstag, 18. Januar 2014

SpVgg Greuther Fürth - FC Augsburg

18.01.2014 - Testspiel 
Fürth, Trolli Arena (1.145 Zuschauer)
SpVgg Greuther Fürth - FC Augsburg (0:2)

Willkommen im Jahr 2014! Mein erstes Spiel im neuen Jahr!
Zum Auftakt ging es ins Frankenland, um genauer zu sein nach Fürth. Bei der SpVgg gastierte der FC Augsburg. Die gleiche Partie gab es bereits in der Sommervorbereitung. Für die Gäste war es sozusagen die Generalprobe, denn nächsten Samstag geht es zum Auftakt der Rückrunde nach Dortmund. Die Fürther stehen noch mitten in der Vorbereitung, die 2. Liga startet erst in drei Wochen.
Dass das Testspiel nicht die Massen ziehen würde, war schon vorher klar. Daher öffnete die SpVgg lediglich die Stehplatztribüne im Norden, sowie die Gegengerade.  Zu Spielbeginn fanden sich dann etwas mehr als 1000 Zuschauer in der Trolli Arena ein.
Die spielbestimmende Mannschaft waren die Fürther, die effizientere Mannschaft die Gäste aus Augsburg, die das Spiel mit 2:0 für sich entscheiden konnten. Für die Tore sorgten Andre Hahn sowie Winterneuzugang Alexander Esswein.

Kein wirkliches Highlight zum Jahresauftakt! Nächste Woche geht es weiter, dann aber wieder Bundesliga! Borussia Dortmund vs FC Augsburg, bis dahin!